Home
Aktuelles
Franz Hitze
Der Weg
Wir über uns
Partner
Der Verein
So finden Sie uns
Sponsoren
Gästebuch
Archiv
Kontakt
Links
Impressum / Haftung

Der Verein
 

Der gemeinnützige Franz-Hitze-Verein e. V.

 

mit Sitz in Olpe ist Träger des Franz-Hitze-Pilger- und Erlebnispfades.

 

Die Gründung des Vereins geht auf eine Initiative des KAB-Bezirksverbandes Olpe-Siegen zurück. Eine erste Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen und der Beschlussfassung der Eintragung in das Vereinsregister fand bereits am 13. Januar 1995 statt.

Der Zweck des Vereins wird in der Satzung in ihrer zurzeit geltenden Fassung vom 20. November 2006 (beschlossen in Kirchhundem-Rahrbach) mit der materiellen und ideellen Förderung der katholisch-sozialen Bildungs- und Aktionsarbeit im Bezirksverband Olpe-Siegen der Katholischen-Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) beschrieben.

Katholisch-soziale Bildungsarbeit war eines der Hauptanliegen Franz Hitzes. Um dieses in der heutigen Zeit wieder deutlich in das Bewusstsein der Menschen zu rufen, hat der KAB-Bezirkspräses Reinhard Lenz den Denkanstoß zur Einrichtung eines Franz-Hitze-Pilger- und Erlebnispfades gegeben.

 

Über den am 31. Mai 2014 eröffneten Pfad informiert Sie diese Homepage ausführlich.

 

 

 

Neuer Vorstand seit 23.09.2014

Die Mitgliederversammlung wählte am 23. September 2014 den Vorstand für eine Amtszeit von zwei Jahren neu:

1.    Vorsitzender                           Peter Thesing             - Wiederwahl

2.    Vorsitzender                           Axel Stracke               - Neuwahl

Kassiererin/Schriftführerin           Dorothee Zeppenfeld - Wiederwahl

Beisitzerin                                    Hildegard Schlüter     - Neuwahl

Beisitzer                                       Gerhard Burghaus     - Neuwahl

Axel Stracke tritt die Nachfolge der bisherigen 2. und ehemaligen 1. Vorsitzenden Hildegard Schlüter an, die dem Vorstand als Beisitzerin erhalten bleibt.

Gerhard Burghaus von der Projektgruppe Pfad ist neu im Vorstand.

 

vlnr: Gerhard Burghaus, Axel Stracke, Peter Thesing, Dorothee Zeppenfeld, Hildegard Schlüter

 

 

www.kab-olpe-siegen.de

 

 

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Martinus Olpe von 1909-2008.

Von Ulrich Viedenz (†). Olpe in Geschichte und Gegenwart 17 (2009). S. 227 ff.

Dieser Beitrag erwähnt auf S. 228 einen Besuch Franz Hitzes bei der Gründungsversammlung der KAB St. Martinus: „Ein weiterer Gast ist am 19. September 1909 Prof. Dr. Franz Hitze, ein Sohn unserer Heimat, 1851 in Hanemicke geboren. (Ihm verdanken die Arbeiter die Sozialgesetzgebung. Begraben wird er 1921 auf dem Kirchhof zu Rhode.) Stürmisch wird Hitze begrüßt. Hitze führt aus, dass ein Arbeitersekretär aus Bochum ihm geholfen habe, die rd. 1000 Paragraphen des Sozialgesetzes innerhalb von vier Wochen zu erstellen und Reichskanzler Bismarck zur Beschlussfassung für den Reichstag vorzulegen."

 

 

 

Informationen zum Franz-Hitze-Verein e.V. finden Sie auf der Homepage:

 

 

 

 

 

Franz-Hitze-Verein e. V. 57462 Olpe  |  info@franz-hitze-pfad.de